Nadelbinden

 

Kursleitung: Ella Eliane Hebeisen

 

 Interessierst du dich für eine Textil-Handwerkskunst, die es vor dem Häkeln und dem Stricken schon gab?

Seit der Steinzeit kennt man diese Textiltechnik, bei der mit Nadel und Faden aus verhängten Schlingen  verschiedenste Gebrauchsgegenstände wie Mützen, Socken, Handschuhe u. v. m. gefertigt wurden. Bis ins späte Mittelalter hatte dieses Handwerk Bestand und wurde erst im 16.Jh. vom Stricken abgelöst. Heute erfreut sich das Nadelbinden in manchen Kreisen wieder grosser Beliebtheit und das alte, fast ausgestorbene Wissen um diese Handwerkskunst darf wieder aufleben.

 

Erlerne auch du wieder das alte Textilhandwerk mit Suchtpotenzial und stelle unter fachkundiger Anleitung deine eigenen, ganz individuellen Stücke her.